13. Februar 2020
Beim spanischen Justizministerium ist ein zentrales Testamentsregister eingerichtet worden. Dort können auch von deutschen Notaren beurkundete Verfügungen von Todes wegen von deutschen Staatsangehörigen mit Vermögen in Spanien oder von spanischen Staatsangehörigen eingetragen werden. Dazu ist eine beglaubigte Übersetzung des Testaments ins Spanische anzufertigen.
15. November 2019
Seit Dezember 2008 sind gemäß § 142 Abs. 3 ZPO alle Bestätigungsvermerke in allen Bundesländern (deutschlandweit) gültig, sodass die Behörden beglaubigte Übersetzungen von allen Urkundenübersetzern bundesweit anerkennen. Ist Ihre Übersetzung folglich mit unserem Stempel und unserem Beglaubigungsvermerk versehen, so wird Ihre diese im gesamten Bundesgebiet als von einem öffentlich bestellen und beeidigten Urkundenübersetzer beglaubigte Urkunde angesehen.
29. Oktober 2019
Ein herzliches Willkommen in unserem neuen Blog! Hier erhalten Sie umfangreiche Informationen rund um das Thema (beglaubigte) Übersetzungen.